News

Behördendeutsch - Zehn Wörter, die niemand versteht

Neue Wortschöpfungen sollen lexikalische Lücken schließen. Doch die Begriffe, die sich deutsche Behörden einfallen lassen, sind zwar manchmal geradezu poetisch, aber nicht immmer leicht zu verstehen. Oder wüssten Sie, was ein „Trockensteher“ ist oder was mit „feindlichem Grün“ gemeint sein könnte?

www.ksta.de

2015

10 Steps to Germanize Yourself

A small guide for our non-German friends: It's so easy to become German (if you really want to)! Just follow this little guide, but don't drink too much Apfelschorle ...

www.babbel.com

2015

Die Aussprache-Streber

Die Krux mit der richtigen Aussprache: Übertriebene Perfektion versus „Man spricht Deutsch!“.

www.jetzt.de

2015

Englisch: Nur keine Missverständnisse

„Dos and Don'ts“ der internationalen Kommunikation. Eine Expertin gibt Tipps für das sprachliche Miteinander auf internationalem Parkett.

www.kurier.at

2015

Das verbotene Experiment

Mit dem Ursprung der Sprache befasste sich schon der deutsche Philosoph Johann Gottfried Herder im 18. Jahrhundert. Neueste Forschungen in Israel zeigen: Wo keine Sprache ist, entsteht Sprache neu.

www.sueddeutsche.de

2015